Anfang des Jahres 2014 haben Aufsichtsrat und Vorstand beschlossen, sich an dem Projekt der H2 Erneuerbar Versorgt GmbH federführend zu beteiligen. Die H2 Erneuerbar Versorgt plant mit der Neuerburger Nahwärme GmbH & Co. KG den Bau und Betrieb eines Nahwärmenetzes in Neuerburg. Die technische Planung und Umsetzung erfolgt durch das mit Nahwärmenetzen erfahrene Ingenieurbüro Goblet, Lavandier&Associés (Luxemburg).

Die in der Nachbarschaft liegenden Schulen, Kindergärten, Sporthallen, das Krankenhaus sowie private Wohn- und Geschäftshäuser und Verwaltungen sollen mit Wärme aus erneuerbaren Energien versorgt werden. Dazu sind auch schon entsprechende Verträge abgeschlossen.

Mit einem Holzvergaser-Blockheizkraftwerk soll die Grundlast abgedeckt werden. An kalten Tagen werden die Vergaserkraftwerke von zwei Hackschnitzelkesseln unterstützt. Die Abgase werden über eine Quenche mit nachgeschalteter Brennwertnutzung in einem Carbonblock gereinigt. Gegenüber der bisherigen Situation wird so die Emission von Feinstaub, Schwefel und Stickstoff um 90% reduziert. Die Anlage wird mit Holz-Hackschnitzeln aus der Region betrieben wird und jährlich ca. 4 Mio kWh erzeugen - also etwa 400.000 Liter Heizöl ersetzen. Der Jahresbedarf liegt bei ca. 7.000-8.000 Srm Hackschnitzel. Es ist geplant, bisher schlecht verwertbare Qualitäten aus Durchforstungen werthaltig vor Ort einzusetzen. Die Trocknung der Hackschnitzel kann in regionalen Biogasanlagen erfolgen.

 

 

An der Nahwärme Neuerburg GmbH & Co.KG sind neben der WEEG eG auch die Stadt Neuerburg, NaturContract GmbH (Tochter von der Naturstrom AG), die Genossenschaft Energie 2030 s.a. und einige wenige private Kommanditisten beteiligt.

Die Finanzierung des Projektes ist seit November 2014 sichergestellt. Baubeginn war ursprünglich für Oktober 2014 geplant, aufgrund der Witterung musste der aber auf Frühjahr 2015 verschoben werden. Inzwischen steht das Heizgebäude bereits. Parallel zum Innenausbau werden derzeit die Leitungstrassen für die Anschlüsse der Endabnehmer gelegt. Die Inbetriebnahme ist für November / Dezember 2015 geplant.

So wird das Gebäude aussehen:

 

    

 

Für weitere Fragen zu dem Projekt steht Ihnen Georg Högner gerne unter Tel. 06524 93020 oder georg.hoegner@nahwaerme-neuerburg.de zur Verfügung!

 

 

 

© 2012 · WEEG eG | Tel. 06524 93020 | info@die-weeg.de | Kontakt | Login | Impressum    Seite drucken